Internet in Elbe-Parey jetzt in Breitbandqualität buchbar

Mit einem symbolischen Buzzer-Druck schaltete Landrat Dr. Steffen Burchhardt am Dienstag, 12. November 2019 das schnelle Internet in der Gemeinde Elbe-Parey frei. Ab sofort können die Bürgerinnen und Bürger in Parey, Güsen, Bergzow, Ferchland, Hohenseeden und Zerben via Glasfaser durchs Web surfen. Das im Rahmen des geförderten Breitbandausbaues entstandene Netz stellt nun Bandbreiten mit bis zu 50.000 kbit/s zur Verfügung. „Bis zum Ende des ersten Quartals 2020 soll der Breitbandausbau im gesamten Jerichower Land abgeschlossen sein“, erklärt Landrat Burchhardt.

 

Mit dem neuen Netzsegment können 1.337 Adressen versorgt werden. Knapp 21,5 km neue Glasfasertrassen wurden im Tiefbau verlegt und 16 Technikschränke aufgebaut, um den Anschluss zur Telekom sowie zum Stromnetz herzustellen.

Das Jerichower Land startete als einer der ersten Landkreise in Sachsen-Anhalt den Komplettausbau eines Kreisgebietes. Während die Telekom den geförderten Ausbau in Jerichow, Genthin und Möser übernommen hat, wird dieser in Biederitz, Gommern, Möckern und Elbe-Parey von der MDDSL-Mitteldeutsche Gesellschaft für Kommunikation mbh umgesetzt. Parallel zur geförderten Maßnahme erfolgt der Eigenausbau durch die beiden Netzbetreiber entsprechend der in 2015 durchgeführten Marktkonsultation. Ziel ist es, eine Versorgung mit mindestens 50 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit für jeden Privathaushalt und eine symmetrische Bandbreite von mindestens 100 Mbit/s Up- und Downloadrate für jedes Unternehmen in den Gewerbegebieten zu gewährleisten.

 

Insgesamt investiert der Landkreis rund 10,25 Millionen Euro, um in allen unterversorgten Regionen im Kreisgebiet eine schnelle Internetverbindung zu ermöglichen. Ausgenommen ist die Stadt Burg, die ein separates Förderverfahren durchgeführt hat. Mit einer Landesförderung in Höhe von 6,44 Millionen Euro, sowie 3,81 Millionen Euro Bundesmitteln, muss der Kreis keinen finanziellen Eigenanteil für den Ausbau leisten.

Titelbild: Internet in Elbe-Parey jetzt in Breitbandqualität buchbar

Weitere News-Beiträge