Anbau und Erweiterung der Kita "Eulenwäldchen" in der Ortschaft Güsen im Rahmen von STARK V

Die Kita Güsen wurde ursprünglich für 60 Kinder geplant und errichtet. Inzwischen wird die Kita mit einer erweiterten Betriebserlaubnis von 75 Plätzen betrieben und war 2017 auch derzeit mit der maximalen Anzahl von 75 Kindern belegt, wodurch sehr beengte Verhältnisse entstanden sind.

Aufgrund der Voranmeldungen war abzusehen, dass die über die erweiterte Betriebserlaubnis vorgehaltenen 75 Plätze ab 2017 nicht mehr ausreichen. Eine Erweiterung der Kita war dringend erforderlich.

Die Erweiterung beinhaltete die Unterbringung einer weiteren Gruppe mit Gruppenraum, Schlafraum und Sanitärraum (Anbau). Des Weiteren wurde für die Kita mit 4 Gruppen ein entsprechend großer Bewegungsraum gebaut (separates Gebäude).

Der Anbau und die Erweiterung werden bei laufendem Kita-Betrieb erfolgen, da die hohe Anzahl der Kinder bei einer bauzeitlichen Schließung nicht in anderen Einrichtungen untergebracht werden können. 

Die Maßnahme wurde im November 2018 beendet.

zurück zur Übersicht

Umsetzung mit Fördermitteln des Bundes aus dem STARK V-Programm und Bezuschussung des Landes Sachsen-Anhalt.

Wir fördern kommunale investion

Sachsen-Anhalt