Dacherneuerung mit Dachtragwerk am Dorfgemeinschaftshaus in der Ortschaft Bergzow

Umsetzung mit Fördermitteln aus dem ELER im Rahmen eines LEADER- Projektes der LAG „Zwischen Elbe und Fiener Bruch“

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

Das Dorfgemeinschaftshaus im OT Bergzow bildet den Mittelpunkt des gemeinschaftlichen Lebens im Ort. Dort findet das Vereinsleben verschiedener Vereine, privat organisierte Veranstaltungen und auch der Sport der Kindertagesstätte statt.

Durch Verformungen des Daches und des Dachtragwerkes musste das Dorfgemeinschaftshaus seit Ende 2013 für die Nutzung gesperrt werden.
Im Rahmen des LEADER Programms erfolgte die Erneuerung von Dach und Dachtragwerk. Die Dacheindeckung erfolgte mit rotem Trapezblech. Zuvor mussten Industriebinder als Dachtragwerk aufgestellt werden. Den Abschluss zum darunter liegenden Raum bildet eine wärmegedämmte Gipskartondecke.

Nach Umsetzung der Maßnahme 2017 ist das Dorfgemeinschaftshaus wieder nutzbar und konnte seine Aufgabe als Mittelpunkt des Ortes erneut aufnehmen.

Hier investiert Europa