Es kribbelt, krabbelt und flattert…

In den letzten Wochen ist viel bei uns „Lindenstrolchen“ passiert.


Nicht nur der „Lindenwichtel“ zog bei uns ein, auch auf unserem Spielplatz haben wir dafür gesorgt, dass im Frühjahr tierische Bewohner bei uns Platz haben. So haben wir ein tolles Insektenhotel bekommen. Da ist jede Menge Platz für Biene, Hummel, Ohrwurm und Co. An den großen Linden wurden unterschiedliche Nistkästen angebracht. Dort können Rotschwänzchen, Meisen usw. im Frühjahr ihre Nester bauen. 


Aber wir haben natürlich auch im Winter an die Vögel gedacht und haben selbst Vogelfutter hergestellt.
Herr Holzschuh hatte eine ganz tolle Idee. Er hat für die „Lindenstrolche“ ein Vogelhaus gebaut. Das hat sogar die tollen Farben unserer Kita. Sofort haben wir einen schönen Platz dafür gesucht und es mit Futter befüllt. Es dauerte gar nicht lang, da hatten die ersten Vögel das Angebot angenommen.


Vielen lieben Dank Herr Holzschuh…
 

Titelbild: Es kribbelt, krabbelt und flattert…

Weitere News-Beiträge

Impfen beim Einkaufen

Parkverbot in der Zerbener Straße in Parey