Polizei und Regionalbereichsbeamte

PolizeiRBB.jpg

Regionalbereichsbeamte (kurz: RBB) - Was ist das?

Im Zuge der Organisationsfortentwicklung der Polizei Sachsen-Anhalt wurden zum 1. Juli 2014 in allen Einheits- und Verbandsgemeinden sowie in den kreisfreien Städten die RBB ins Leben gerufen. Für jede Einheitsgemeinde sind mindestens 2 RBB vorgesehen, so auch in der Gemeinde Elbe-Parey. Die Anzahl der eingesetzten RBB hängt von der Einwohnerzahl der betreffenden Gemeinde ab. Bei Gemeinden bis 30.000 Einwohner verrichten demnach 2 RBB ihren Dienst.

Aufgabengebiet der RBB

Die Regionalbereichsbeamten gehören nicht zum Soforteinsatzdienst, sondern stehen den Bürgerinnen und Bürgern als persönlicher Ansprechpartner für alle polizeilichen Belange zur Verfügung. 

Zusätzlich zu der eigentlichen Polizeiarbeit gibt es folgende wesentlichen Aufgaben:

  • Kontaktaufnahme und -pflege zu Schulen, Kindergärten, Vereinen, Verbände u. a.
  • Entgegennahme von Hinweisen, Anregungen und Beschwerden
  • Erteilen von Auskünften sowie Beratung in polizeilichen Angelegenheiten
  • Überwachung des Verkehrsraumes, einschließlich Geschwindigkeitskontrollen
  • Beschaffen von Informationen über Veranstaltungen und polizeilichen Brennpunkten
  • Durchführung von unaufschiebbaren polizeilichen Maßnahmen im Bereich der Gefahrenabwehr und der Strafverfolgung
zurück zur Übersicht

Kontakt

Die Polizei befindet sich auf dem Gelände der Verwaltung.

Gemeinde Elbe-Parey
Parey
Ernst-Thälmann-Straße 15
39317 Elbe-Parey

Telefon: 039349 945810
E-Mail: rbb-elbe-parey@polizei.sachsen-anhalt.de

oder über die folgenden Diensthandys:

Frank Lorenz
Polizeioberkommissar
0151/74 307 103

Nadine Mittag
Polizeihauptmeisterin
0151/74 307 104

persönliche Sprechzeiten

jeden Dienstag von 13:00 bis 17:00 Uhr