Baumpaten gesucht!

“Das gute Beispiel ist nicht eine Möglichkeit, andere Menschen zu beeinflussen, es ist die einzige“. Diesem Zitat von Albert Schweitzer möchten wir folgen.

In den nächsten Wochen entwickelt die Gemeinde „Elbe-Parey“ ein Konzept für eine Baumpatenschaft. Wir brauchen Bäume, wir wollen Bäume! Bäume sind nicht nur für das Leben von Mensch und Tier unverzichtbar, sie verschönern auch unsere Gemeinde und sichern, auf vielfältigste Art und Weise die Zukunft für uns und unsere Kinder. Gemeinsam oder allein, aktiv oder passiv, jede Unterstützung zählt. Das Konzept beinhaltet verschiedene Möglichkeiten der Unterstützung. 1. Geldspende: eine finanzielle Unterstützung für Bäume. Natürlich stellen wir eine Spendenquittung aus. 2. Patenschaft: Sie übernehmen mit einem Betrag eine Patenschaft für einen einzelnen Baum. Dieser erhält ein Schild mit Informationen und Ihrem Namen als Pate/Spender. 3. Gießpaten: der Baum vor Ihrem Haus könnte Wasser vertragen? Sie erklären sich bereit, diesen in regelmäßigen Abständen zu gießen. Wir schließen mit Ihnen einen symbolischen Vertrag ab. 4. Ganz andere Idee: Gern sind wir für Ihre Ideen offen. Sprechen Sie uns an! Es ist egal, wie groß die Unterstützung ist: Wenn wir alle ein bisschen tun, ist für alle ein kleines Paradies geschaffen! Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns im Voraus. Über das ausführliche Konzept berichten wir in der nächsten Ausgabe des Gemeindeblattes. Ideen und Vorschläge richten Sie bitte an poststelle@elbe-parey.de oder an Gemeinde Elbe-Parey, Ernst-Thälmann-Str. 15, 39317 Parey.

Weitere News-Beiträge

Impfen beim Einkaufen

Parkverbot in der Zerbener Straße in Parey

Öffnung der Dorfgemeinschaftshäuser und des Jugendklubs Parey